Auf Augenhöhe

Wir nähren uns an. Unsere Schnittmenge nimmt zu.
Ich gehe weiter auf dem Weg, den du schon länger gehst.
Mein Schritt ist schnell, doch rennen tue ich nicht.
Ich laufe dir nicht nach, doch ich folge deiner Richtung.
Ich gehe nicht in deinen Fußspuren.
Ich trete auf meinem eigenen Pfad.
Doch der verläuft zunehmend paralleler zu deinem.
Wir gehen nebeneinander.
Auf Augenhöhe.

(2018)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: